Snickers Protein Flapjack Testbericht

Neben dem Snickers Protein Riegel und dem Snickers Hi Protein Bar hat Mars inzwischen auch den Snickers Protein Flapjack auf den Markt gebracht. Dieser zeichnet sich im Vergleich zu den anderen Eiweißriegeln durch einen sehr hohen Anteil an Haferflocken aus.

Ob der Protein Bar dennoch oder gerade deswegen mit den anderen Riegeln aus meinem Test mithalten kann, werde ich dir in diesem Testbericht erklären.

Inhaltsstoffe

Da es sich bei diesem Riegel um einen Flapjack handelt, befindet sich die Hafermischung an erster Stelle der Zutaten. Das ist zwar typisch für Flapjacks , aber nicht optimal für Proteinriegel.

Die Proteinmischung befindet sich leider erst als dritter Bestandteil mit 14% Anteil unter den Inhaltsstoffen wieder. Dafür wurde hochwertiges Molkeprotein verarbeitet. Außerdem ist zusätzlich in der Milchschokolade Eiweißpulver enthalten.

Weniger gut finde ich, dass Palmöl ebenfalls weit vorne bei den Zutaten steht und auch Feuchthaltemittel sowie weitere Zusatzstoffe enthalten sind. Weiterhin besteht der Riegel aus recht vielen einzelnen Bestandteilen, wie man bereits an der Länge der Zutatenliste erkenne kann.

Das Ganze wird wieder halbwegs gut gemacht, da echtes Karamell sowie Erdnüsse und Erdnussmehl enthalten sind.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe:

Hafermischung (23%) (Geröstete Gemälzte Hafer (Hafervollkornflocken, Palmöl, Gerstenmalzextrakt), Haferflocken), Milchschokolade (15%) (Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Laktose und Protein aus Molke (Milch), Palmfett, Molkenpulver (Milch) , Milchfett, Emulgatoren (Sojalecithin, E476), natürliche Vanille – Extrakt), Milchproteinmischung (14%) (Milchprotein,Hydrolysiertes Molkenprotein – Isolat (Milch), Emulgator (Soja Lecithin)), Caramel (10%) (gesüßte Kondensmilch Magermilch, Glukosesirup, Invertzuckersirup, Palmöl, Butter (Milch), Zucker, Emulgator (E471), Stabilisator (Pektin), Salz, natürliche Aromastoffe), Feuchthaltemittel (Glycerol), Erdnüsse (6%), hydrolysiertes Kollagen, Füllstoff (Polydextrose), Feuchthaltemittel (Maltitol), Erdnussmehl, Inulin, Salz, Aroma (Erdnuss), Rapsöl, Antioxidationsmittel (natürlicher gemischter Tocopherole).

 

Nährwerte

381 kcal pro 100 g (248 kcal pro Stück) sind recht viel, weshalb sich der Riegel bezüglich des Brennwerts eher weniger für eine Diät eignet. Er ist meiner Meinung nach auch nicht für eine Low-Carb Ernährung gedacht, da er viele Net Carbs enthält. Negativ ist mir zudem aufgefallen, dass ein hoher Anteil der Kohlenhydrate in Form von Zucker (16 g) vorkommt

Der Fettgehalt liegt mit 13 Gramm noch im moderaten Rahmen, könnte aber wesentlich geringer sein. Immerhin besteht der Großteil aus ungesättigten Fettsäuren. Der Anteil an Eiweiß ist leider mit 24 g sehr gering.

 

 Pro Riegel (65 g)Pro 100 g
Brennwert1037 kJ / 248 kcal1595 kJ / 381 kcal
Fett8,8 g13 g
- davon gesättigte Fettsäuren3,2 g4,9 g
Kohlenhydrate26,5 g41 g
- davon Zucker10,2 g16 g
Eiweiß16 g24 g
Salz0,43 g0,66 g

 

Makroverteilung des Snickers Protein Flapjacks pro 100 g

     

    Geschmack & Konsistenz

    Geschmacklich kommt der Riegel wirklich nah an einen normalen Snickers heran, auch wenn sich das Aroma erst nach ein paar Sekunden im Mund entfaltet. Der Erdnussgeschmack kommt sehr intensiv durch, allerdings schmeckt man auch die Schokolade und das Karamell.

    Aufgrund der enthaltenen Haferflocken ist der Snickers Protein Flapjack* recht „zäh“,  weshalb man kräftig kauen muss, um ihn zu verzehren. Die enthaltenen Erdnüsse hinterlassen allerdings ein angenehmes Knacken im Mund. Außerdem bleibt recht wenig an den Zähnen hängen, nämlich nur die Reste der Nüsse.

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung ähnelt der des Originals und sieht auch etwas der  Protein-Variante ähnlich. Auf der Vorderseite befindet sich jedoch ein goldener Streifen mit Aufschrift „Flapjack“.

    Wie bei den meisten anderen Fitness-Riegeln von Mars kann man vorne zudem den Proteingehalt ablesen. Auf der Rückseite sind alle wichtige Informationen in in Englisch und zwei weiteren Sprachen enthalten.

    Sobald ich die Packung geöffnet habe, war ein leichter Duft wahrzunehmen. Allerdings riecht der Flapjack nicht wie ein ein typischer Snickers Riegel nach gerösteten Erdnüssen, sondern sehr schokoladig.

    Außerlich ähnelt der Snickers Flapjack stark den normalen Snickers-Riegel. Auf der Oberseite sind klar die Erdnüsse erkennbar. Innerlich sieht man jedoch, dass es sich um einen Flapjack handelt, da man die Haferflocken gut erkennen kann. Die Karamell-Schicht wirkt eher schmal. Nichtsdestotrotz wirkt der Protein Bar im Gesamten sehr ansehnlich.

     

    Preis-Leistung

    Einen Snickers Protein Flapjack habe ich für 2,19€ gekauft. Da ein Stück 65 g wiegt, kommt man so auf einen Preis von 3,37€ für 100 g. Das ist ein fairer Preis für Eiweißriegel. Damit ergibt sich in Hinblick auf andere Testkriterien ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

     

    Weitere Riegel dieser Marke

    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    richtig lecker
    gesunde Fette enthalten
    gut verwertbare Eiweißquellen
    Nachteile
    geringer Proteinanteil
    hoher Zuckergehalt
    viele verschiedene Bestandteile
    3.6
    Fazit
    Wie nahezu alle Flapjacks besitzt auch der Snickers Protein Flapjack einen hohen Kohlenhydratgehalt. Somit fällt er als Snack für eine Low Carb Diät durch. Dennoch kann ich es empfehlen, den Riegel eine Chance zu geben. Er bietet einen tollen Geschmack, annehmbare Nährwerte und eine anhaltende Sättigung für einen passenden Preis.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.