Neben dm, Rossmann und Co. hat inzwischen auch Rewe Eiweißriegel im Sortiment. Doch wie gut sind diese? Und findet man auch geeignete Protein Bars für Veganer? Diese und viele weitere Fragen werde ich versuchen, mithilfe dieses Artikels zu beantworten.

Ich habe die Riegel von Rewe nämlich selbst Stück für Stück getestet und konnte mit somit eine umfangreiche Meinung bilden.

Die besten Eiweißriegel von Rewe

Zu jeden der von mir getesteten Proteinriegel habe ich einen Testbericht verfasst und eine Bewertung abgegeben. Im Nachfolgenden findest du eine geordnete Liste mit allen Testergebnissen. Je mehr Punkte ein Riegel erhalten hat, umso besser hat er abgeschnitten.

1
PowerBar Protein Plus
Der PowerBar Protein Plus ist ein wirklich guter Eiweiß-Snack für unterwegs in der Diät. Er überzeugt durch seinen Preis, eine handliche Größe und einen geringen Brennwert. Lediglich der Eiweißanteil von 28% befindet sich leider nur im unteren Mittelfeld. Nichtsdestotrotz macht man mit dem Kauf dieses Protein Bars definitiv nichts falsch.Vollständigen Testbericht lesen
2
Seitenbacher Protein-Riegel
Der Seitenbacher Proteinriegel hält, was die Marke verspricht. Man hat hochwertige Zutaten, keine künstlichen Zusätze und einen guten Geschmack. Leider eignet sich der Riegel durch den hohen Brennwert nicht für eine Diät. Auch der Proteinanteil könnte etwas höher sein. Wer jedoch einen Riegel ganz ohne künstliche Inhaltsstoffe und mit einer überschaubaren Zutatenliste sucht, der ist hier genau richtig.Vollständigen Testbericht lesen
3
Layenberger LowCarb.one Protein Riegel
Der Layenberger LowCarb.one Protein-Riegel darf sich selbst wirklich als guten Low-Carb Eiweißriegel bezeichnen: Er besteht zu einem großen Teil aus hochwertigen Proteinen, enthält gleichzeitig nur sehr wenige Net-Carbs und besitzt einen angenehmen Geruch. Leider ist der Nachgeschmack bei der Sorte "Schoko-Banane" mir beim Test sehr negativ aufgefallen.Vollständigen Testbericht lesen
4
Power System Crunchy Bar
Der Power System Crunchy Bar eignet sich aufgrund des hohen Brennwerts und Zuckergehalts nicht unbedingt für eine Diät oder eine Low-Carb-Ernährung. Auch die Zutaten hätten besser zusammengestellt werden können. Durch den Proteinanteil von über 30%, den guten Geschmack und geringen Preis eignet sich der Riegel dennoch super als eiweißreicher Snack für zwischendurch.Vollständigen Testbericht lesen

 

Diese Liste stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch Rewe nimmt immer wieder neue Eiweißriegel in seinem Sortiment auf, die ich nicht sofort testen kann. Sobald ich einen Testbericht verfasst habe, wird er allerdings automatisch hinzugefügt.

 

So habe ich getestet

Die im Test vergebenen Punkte habe ich mir natürlich nicht einfach an den Haaren herbeigezogen, sondern anhand bestimmten Kriterien und Maßstäbe ermittelt. Welche das waren, möchte ich dir in diesem Abschnitt kurz erläutern.

Eine detaillierte Erklärung zum gesamten Testverfahren findest du hier: So wurde getestet

 

Unabhängigkeit der Tests

Um den Test möglichst unabhängig zu gestalten, habe ich versucht möglichst alle Proteinriegel, die ich getestet habe, auch mit meinem eigenen Geld zu bezahlen. Sollte es dennoch vorgekommen sein, dass ich einen Riegel gratis zu Testzwecken erhalten habe, dann steht das ausdrücklich im Testbericht.

 

Die Kriterien

Als Bewertungskriterien habe ich mich für die Inhaltsstoffe sowie die Nährwerte als zwei objektive und den Geschmack & die Konsistenz sowie den Geruch und das Aussehen als zwei subjektive entschieden. Das Ergebnis aus diesen Bereichen wurde zusätzlich in ein Verhältnis zum Preis pro 100 g gesetzt. Somit wurde als 5. Kriterium noch das Preis-Leistungsverhältnis berechnet.

 

Gesamtbewertung

Zur Gesamtbewertung werden ganz einfach alle 5 Testkriterien 1:1:1:1:1 zusammengezählt und anschließend der Durchschnitt gebildet, indem das Ergebnis durch 5 geteilt wird. Je höher das erzielte Resultat ist, umso besser hat der jeweilige Eiweißriegel abgeschnitten.

Im Rewe gibt es ähnliche Eiweißriegel wie bei dm und Co., nur den Veganz und den Sportness Protein Bar konnte ich nicht entdecken. | Im Bild: Fitnessriegel von dm.

Wissenswertes zu Fitnessriegeln von Rewe

Nun möchte ich dir noch die am häufigsten gestellten Fragen rund um die Eiweißriegel von Rewe beantworten. Falls du trotzdem noch etwas bestimmtes wissen möchtest, kannst du mir deine Frage auch unten in den Kommentaren stellen und ich werde sie schnellstmöglich beantworten.

 

Wo kann ich Riegel von Rewe  kaufen?

Die Riegel, welche im Rewe angeboten werden, stammen in der Regel nicht von einer Eigenmarke, sondern von Power System Powerbar, Layenberger und Co. Aus dem Grund kannst du sie entweder direkt in einem Geschäft von Rewe kaufen oder auf www.rewe.de bzw. bei Amazon und Co. bestellen.

 

Gibt es bei Rewe vegane Proteinriegel?

Ich selbst konnte leider noch keine veganen Fitnessriegel im Geschäft bei Rewe oder auf der Webseite von ihnen entdecken. Sollte ich in Zukunft einmal welche sehen, werde ich sie testen und den Testbericht auch auf dieser Webseite online stellen.

 

Lohnen sich die Fitnessriegel von Rewe?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Ob sich die Protein Bars lohnen, hängt davon ab, ob du abnehmen oder zunehmen möchtest, wie gut der jeweilige Riegel ist und ob er dir dabei hilft, deine Ziele zu erreichen. Grundsätzlich würde ich jedoch sagen, dass einige Riegel sehr wohl sinnvoll sein können, um ihn der Diät die Muskeln mit zusätzlichen Eiweiß zu versorgen bzw. in der Massephase schnelle Kalorien zu liefern.

Mehr dazu hier: Sind Proteinriegel sinnvoll?

 

Kann ich bei Rewe auch Low-Carb Eiweißriegel kaufen?

Ja, bei Rewe gibt es auch Proteinriegel, die für eine Low-Carb-Ernährung geeignet sind. Die bekanntesten sind wohl die Layenberger LowCarb.one, welche es nicht nur bei Rewe im Geschäft oder auf der Webseite des Unternehmens, sondern auch bei dm, Rossman sowie Amazon und Co. zu kaufen gibt.

Die Layenberger LowCarb.one Protein-Riegel kann man nicht nur bei Rewe kaufen.

Fazit – Rewe Proteinriegel Test 2018

Rewe hat nicht so viele Eiweißriegel im Angebot, wie beispielsweise dm oder Rossmann. Dennoch konnten einige Riegel aus der Auswahl auf ganzer Linie überzeugen. Für Veganer konnte ich leider noch keine Protein Bars entdecken, was ich ein wenig Schade finde. Dennoch macht man in meinen Augen nichts falsch, wenn man sich unterwegs einen Fitnessriegel bei Rewe kauft.

Ich hoffe dieser Test hat dir dabei geholfen herauszufinden, ob die Fitnessriegel von Rewe deinen Anforderungen entsprechen.

 

Weitere Drogeriemärkte und Discounter im Test

 


Dir hat dieser Artikel geholfen? Dann würde es mich freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilen könntest! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.