Veganz Protein Choc Bar Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Chocolate Brownie“

Immer mehr Sportler bekennen sich zu einer veganen Lebensweise, was eine starke Ernährugnsanpassung erfordert. Da es für veganer umso schwieriger ist, ihren Proteinbedarf zu decken, gibt es immer mehr Hersteller veganer Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Veganz ist einer dieser Hersteller für vegane Nahrungsmittel aller Art.

Neben dem BIO VEGANZ PROTEIN BAR befindet sich nun mit dem Protein Choc Bar ein weiterer veganer Riegel auf der großen Produktpalette des Unternehmens. Wie sich der Choc Bar im Vergleich zu anderen veganen Riegeln schlägt und ob er vielleicht sogar mit normalen Proteinriegel mithalten kann, werde ich im nachfolgendem Testbericht untersuchen.

Veganz Protein Choc Bar Verpackung
Die Verpackung ist mit dem BIO Siegel gekennzeichnet, was für hochwertige Zutaten spricht,

Inhaltsstoffe

Beim ersten Blick auf die Zutatenliste fällt sofort auf, dass sehr wenige Lebensmittel verwendet wurden. Außerdem ist anzumerken, dass es sich bei allen um natürliche Rohstoffe handelt und komplett auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet wurde.

Weniger positiv zu bewerten ist allerdings die Proteinmischung, welche in dem Fall aus Erbsen- und Reisprotein besteht. Damit wurden zwei qualitativ eher minderwertige Proteinquellen verwendet. Für einen veganen Protein Bar gibt es allerdings kaum Alternativen, da die wertigsten Proteinquellen alle tierischer Natur entstammen. Auch gibt es Abzüge, da die Eiweißquellen erst sehr weit hinten auf der Zutatenliste auftauchen und somit nur einen geringen Anteil am Riegel haben.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Chocolate Brownie“:

Zartbitterschokoladenkuvertüre (Kakaomasse, Rohrzucker, Kakaobutter), Reissirup, Dattelsirup, Agavendicksaft, Erbsenprotein, braunes Reisprotein, Sojaprotein, Kakao stark entölt (4,0 %), Kokosnussöl, Kakaokernstückchen geröstet (2,5 %), Sonnenblumenkernprotein, Kürbiskernprotein, natürliche Aromen, Reismehl, Meersalz.

 

Nährwerte

Betrachtet man die Nährwerte eines Proteinriegels, so ist das wichtigste für die meisten Sportler der Eiweißgehalt. Dieser fällt hier mit lediglich 20% jedoch recht gering aus. Als Ziel für den Test habe ich ein Wert um die 50% als Optimum gesetzt, von welchem man hier weit entfernt ist.

Der Brennwert von 192 kcal pro Riegel und somit 383 kcal auf 100 g liegen im guten Mittelfeld und sind akzeptabel. Gleiches gilt für den Fettanteil von 13%. Weniger Positiv hingegen ist die Menge der Kohlenhydrate, welche mit 44 g auf 100 g sehr hoch ist. Von den 44 g sind 36 g Zucker und die restlichen 8 g nicht weiter definiert. Durch den hohen Anteil an Kohlenhydraten eignet sich der Choc Bar nicht für Sportler, welche sich in einer Diät befinden.

 

 Pro Riegel (50 g)Pro 100 g
Brennwert805 kJ / 192 kcal1611 kJ / 383 kcal
Fett6,5 g13 g
- davon gesättigte Fettsäuren4,3 g8,6 g
Kohlenhydrate22 g44 g
- davon Zucker18 g36 g
Eiweiß10 g20 g
Salz0,43 g0,86 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Chocolate Brownie“.

 

Makroverteilung des Veganz Protein Choc Bar pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Das Aroma des Protein Choc Bar’s* gefällt mir wirklich sehr gut, denn es entspricht genau meinen Vorstellungen zu der Geschmacksrichtung Chocolate Brownie. Er schmeckt weder zu süß, noch zu künstlich, sondern einfach schokoladig.

    Die Konsistenz konnte mich ebenfalls überzeugen, da er problemlos zu essen war und nicht klebte. Besonders gefallen mir die Cryspies, die dem Riegel den gewissen Biss geben. Durch seine geringe Größe ist er schnell verzehrt und somit optimal als ein kleiner Snack für zwischendurch geeignet. Jedoch ist der Riegel etwas trocken im inneren, wodurch ich beim Verzehr etwas Wasser trinken musste.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Cookie Dough
    • Strawberry Cake
    Veganz Protein Choc Bar aufgeschnitten
    Man kann erkennen, dass die innere Masse sehr fest ist.

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung des Riegels ist an sich recht einfach gehalten, kann mich aber dennoch überzeugen. Auf der Vorderseite findet sich ein Bild des Riegels wieder. Die Rückseite gibt auf Deutsch und Italienisch Auskunft über die Nährwerte und Inhaltsstoffe des Bars.

    Öffnet man die Verpackung kommt einen sofort ein schokoladiger Geruch entgegen. Durch die Schokoladenglasur des Bars passt dies auch sehr gut zusammen und wirkt optisch sehr ansprechend. Im Inneren des Riegels erkennt man auch ein paar einzelne Crispies.

    Werbung

    Preis-Leistung

    Als ich diesen Riegel getestet habe, konnte ich ein Exemplar für 1,99€ erwerben, wodurch sich ein Preis von 3,98€ auf 100 g ergibt. Damit liegt der Preis in der oberen Preisklasse, was er allerdings in den anderen Kategorien nicht bestätigen konnte. Dadurch ergibt sich hier ein unterdurchschnittliches Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Veganz Protein Choc Bar
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    gutes Aroma
    vegane Zutaten
    Nachteile
    viele Kohlenhydrate
    schlechte Proteinquellen
    geringer Proteinanteil
    etwas trocken
    3.3
    Fazit
    Wer einen veganen Proteinriegel sucht, der sollte sich auf jeden Fall einmal den Choc Bar von Veganz anschauen. Dieser Eiweißriegel kann vor allem durch seinen Geschmack und seine natürlichen Zutaten überzeugen. Abzüge jedoch muss man bei den Nährwerten machen, welche sehr viele Kohlenhydrate und etwas zu wenig Protein enthalten. Für einen leckeren Snack zwischendurch eignet sich der Riegel aber allemal.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.