Grenade Carb Killa Protein Bar Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Banana Armour“

Der Grenade Carb Killa Protein Bar ist, wie der Name es schon sagt, ein Proteinriegel, der vorallem auf eine Low Carb Ernährung ausgelegt ist. Auch dank einer einzigartigen Backform im Herstellungsprozess verspricht die seit 2010 in dem vereinigten Königreich ansässige Firma Grenade ein komplett neues und einzigartiges Geschmackserlebnis.

Ob das ausreicht, um mit den Produkten von anderen großen Supplement-Herstellern mithalten zu können, wird der nachfolgende Testbericht zeigen.

Inhaltsstoffe

Auf den ersten Blick sieht die Zutatenliste sehr gut aus. An den ersten Stellen befinden sich hochwertige Eiweißquellen in Form von Calciumcaseinat, Milchprotein-und Molkenprotein-Isolat, was sehr wünschenswert für einen Proteinriegel ist.

Weiterhin wird mit Beta-Carotin ein ziemlich gesunder Farbstoff eingesetzt, der unter anderem auch in Möhren vorkommt und in größeren Mengen für einen Sonnenschutz der Haut sorgen kann.

Leider wurden jedoch ebenso mehr oder weniger umstrittene Süßugsmittel (Xylitol, Sucralose, Maltit) sowie Füllstoffe und Emulgatoren verwendet. Außerdem besteht die Liste der Inhaltsstoffe aus sehr vielen verschiedenen Bestandteilen, was in der Regel nicht gerade für eine hohe Qualität spricht.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Banana Armour“:

Milchprotein (Calciumcaseinat), Milchprotein Isolat , Molkenprotein Isolat), Vollmilchschokolade mit Süßstoff: Maltit, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Emulgator: Sojalecithin, Aroma, Kollagenhydrolysat, Füllstoff: Polydextrose, Glycerin, Kakaobutter, Sojaöl, Magermilchpulver, Süßstoffe (Xylitol, Sucralose), Aroma, fettreduziertes Kakaopulver,Tapiokastärke, Salz, Emulgator: Sojalecithin, Sonnenblumenöl, Farbstoff: Beta-Carotin

 

Nährwerte

Die Nährwerte des Grenade Carb Killa Protein Bars* sehen ordentlich aus. Mit 362 kcal liegt er in Hinblick auf den Brennwert im Mittelfeld, der Eiweißanteil von 38% liegt sogar etwas darüber. Lediglich die Fette, welche immerhin 13,8 g pro 100 g ausmachen, könnten weniger sein. Aufgrund der 4,1 g Net Carbs auf 100 g (2,4 g pro Stück) eignet sich der Eiweißriegel auf jeden Fall auch für eine Low-Carb Ernährung.

 

 Pro Riegel (60 g) Pro 100 g
Brennwert909 kJ / 217 kcal1514 kJ / 362 kcal
Fett8,3 g13,8 g
- davon gesättigte Fettsäuren4,5 g7,6 g
Kohlenhydrate14,8 g24,7 g
- davon Zucker2 g3,3 g
- davon mehrwertige Alkohole12,4 g20,6 g
Eiweiß22,7 g37,8 g
Ballaststoffe6,4 g10,6 g
Salz0,44 g0,73 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Banana Armour“.

 

Makroverteilung des Grenade Carb Killa Protein Bar pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Von der Konsistenz her ist der Riegel sehr fest im Biss, aber lässt sich dennoch recht schnell kauen. Nach dem Verzehr bleiben nahezu keinerlei Rückstände, im Mund zurück. Die Crispies auf der Oberseite geben beim Abbeißen ein knackiges Gefühl.

    Der Protein Bar schmeckt in der getesteten Geschmacksrichtung sehr nach Banane, wenn auch nicht so stark / künstlich wie bei anderen Eiweißriegeln (z.B. der Layenberger LowCarb.one). Die Süße des Grenade Carb Killa High Protein Bars lässt sich mit der einer mittelreifen Banane vergleichen und ist demnach keineswegs zu stark. Ein Nachgeschmack ist nur geringfügig vorhanden und lässt sich keinem genauen Aroma zuordnen.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Birthday Cake
    • Caramel Chaos
    • Chocolate Chip Cookie Dough
    • Chocolate Crunch
    • Cookies & Cream
    • Dark Chocolate Mint
    • Fudge Brownie
    • Jaffa Quake
    • Peanut Nutter
    • White Chocolate Cookie
    • White Chocolate Mocha

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung sieht nicht aus, wie die meisten anderen, sondern sehr schick und modern. Die gelbe Farbe passt ausgesprochen Gut zu dem Bananengeschmack. Der Army-Look mit den Granaten mag nicht jeden positiv ansprechen, doch mir gefällt er sehr.

    Das Aussehen des  Eiweißriegels ist eine Mischung aus einem normalen Protein- / Schokoriegel und einem Crunchy bar: Er ist quaderförmig, hat eine dunkle Schokoladenglasur und Crispies auf der Oberseite.

    Einen Geruch konnte ich nur dezent wahrnehmen, was für einen solch intensives Aroma, wie es Banane normalerweise ist, sehr ungewohnt ist. Aus unmittelbarer Nähe kommt der Bananen-Duft allerdings gut zur Geltung.

     

    Preis-Leistung

    Wenn man alle Bewertungskriterien bis hierhin betrachtet, liegt der Riegel ungefähr im oberen Mittelfeld. Ich habe ihn für 1,99€ gekauft, was 3,32€ pro 100 g macht. Damit befindet er sich auch preislich im besseren Mittelfeld. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis also gut, aber nicht sehr gut.

    Grenade Carb Killa Protein Bar
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    hoher Eiweißgehalt
    hochwertige Proteinquellen
    auffälliges Design
    angenehmer Geschmack
    Nachteile
    viele verschiedene Zutaten
    hoher Fettgehalt
    einige Zusatzstoffe enthalten
    3.9
    Fazit
    Der Grenade Carb Killa Protein Bar bietet nicht nur ein besonderes Aussehen, sondern auch gute Nähwerte und einen hohen Eiweißgehalt. Aus diesem Grund und dem Fakt, dass das Protein aus hochwertigen Quellen stammt, ist der Riegel trotz einiger Kritikpunkte, wie etwa dem Einsatz von vielen Zusatzstoffen ,sehr zu empfehlen. Dank dem geringen Anteil an Net Carbs eignet er sich zudem für eine Low-Carb-Ernährung.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.