Oh Yeah! ONE Bar Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Salted Caramel“

Seit der Gründung des Unternehmens ISS Research 1999 erschienen zahlreiche Proteinriegel unter dem Namen OH YEAH, welche vor allem durch ihre ausgefallenen Geschmäcker die Kundschaft auf der ganzen Welt zu überzeugen wussten. Der ONE Bar trägt seinen Namen nicht nur, weil er der eine Proteinriegel werden sollte, sondern auch, da er nur 1 Gramm Zucker beinhaltet.

Ob der Riegel des amerikanischen Herstellers tatsächlich DER Proteinriegel ist und ob er für einen überzeugenden Geschmack steht, wird der nachfolgende Testbericht zeigen.

Inhaltsstoffe

In Hinblick auf die Inhaltsstoffe fällt direkt positiv auf, dass die Zutatenliste mit 15 Komponenten sehr übersichtlich ist. Außerdem sind die beiden Hauptbestandteile Whey- und Milchprotein, also zwei gut verwertbare Eiweißquellen, was für die Qualität des Riegels spricht.

Leider findet man unter den Zutaten auch Sucralose als umstrittenen Süßstoff sowie Palmkernöl wieder. Aus dem Grund gibt es einen Punkt Abzug, auch wenn durchaus einige gesunde Inhaltsstoffe, wie beispielsweise die Mandel-Butter, enthalten sind.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Salted Caramel“:

Wheyprotein Isolat, Milchprotein Isolat, Isomalto-Oligosaccharide (prebiotische Ballaststoffe), Maltitol, Glycerin, Mandel-Butter, Palmkernöl, natürliche Aromen, Fettfreie Trockenmilch, Molkeproteinkonzentrat, Sojalecithin (Emulgator), Meersalz, Tapiokastärke, Calciumcarbonat, Rotkohlpulver (Farbe), destillierte Monoglyceride, Sucralose.

 

Nährwerte

Die Nährwerte pro 100 g sind bei dem Oh Yeah! ONE Bar* „nur“ guter Durchschnitt. Der Brennwert von 374 kcal pro 100 g ist genauso wie der Fettanteil von 13% vergleichsweise hoch. Dafür enthält der Riegel gerade einmal 1 g Zucker pro Riegel bzw. 1,7 g auf 100 g und besteht zu einem Drittel aus Eiweiß, wodurch er auf jeden Fall super für eine Low-Carb-Ernährung geeignet ist. Die Menge an mehrwertigen Alkoholen fällt ebenfalls recht gering aus, sodass der Protein Bar in der Regel selbst beim Verzehr von mehr als 2 bis 3 Stück nicht abführend wirken sollte.

 

 Pro Riegel (60 g)Pro 100 g
Brennwert920 kJ / 220 kcal1565 kJ / 374 kcal
Fett8 g13,3 g
- davon gesättigte Fettsäuren6 g10 g
Kohlenhydrate13 g21,7 g
- davon Zucker1 g1,7 g
- davon mehrwertige Akohole5 g8,3 g
Eiweiß20 g33,3 g
Ballaststoffe10 g17 g
Salz0,638 g0,375 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Salted Caramel“.

 

Makroverteilung des Oh Yeah! ONE Bar pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Direkt beim Abbeißen fällt auf, dass der Riegel eine sehr weiche und luftige Konsistenz besitzt. Er lässt sich deshalb auch ohne Probleme abbeißen und klebt nicht,. Wie so oft bei Karamell dauert das Kauen jedoch etwas.

    Das Aroma ist recht süß, aber leider nicht salzig, wie ich es bei der Geschmacksrichtung „Salted Caramel“ erwartet hätte. Es lässt sich zudem eine leichte Karamell-Note herausschmecken, die meiner Meinung nach nicht zu künstlich oder penetrant wirkt.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Birthday Cake
    • Almond Bliss
    • Chocolate Brownie
    • Blueberry Cobbler
    • Lemon Cake
    • Peanut Butter Pie
    • Maple Glazed Doughnut
    • Cinnamon Roll
    • Chocolate Chip Cookie Dough
    • Cookies & Cream
    • Peanut Butter Chocolate Cake

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung wurde sehr schlicht und modern gehalten. Farblich wird ein weißer Hintergrund mit einer knalligen Farbe kombiniert, welche sich von Geschmacksrichtung zu Geschmacksrichtung unterscheidet. Die Vorderseite wirkt hierdurch jedoch fast schon ein wenig zu „clean“. Auf der Rückseite findet man alle wichtigen Informationen, aber leider auf Englisch.

    Der Riegel selbst besitzt ein besonderes Aussehen im Gegensatz zu vielen anderen der getesteten Protein Bars. Er ist zwar typisch quaderförmig, aber nicht mit einer Schokoladenglasur umhüllt, sondern sieht aus wie ein stück dunkles Karamell mit hellen Streifen, die ebenfalls an Karamell erinnern.

    Ich konnte beim Öffnen der Verpackung und auch beim Essen bereits aus einer Entfernung einen sehr dezenten Geruch wahrnehmen. Der Duft ähnelt eins zu eins dem von echten Karamell, was sehr zum Essen des Eiweißriegels anregt.

     

    Preis-Leistung

    Ich habe 1,99€ für einen One Bar bezahlt. Somit kosten 100 g des Riegels hochgerechnet 3,31€. Preislich liegt der damit im guten Mittelfeld. Da die andere Kriterien überwiegend sehr positiv bewertet werden konnten, ergibt sich auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

     

    Weitere Riegel dieser Marke

    Oh Yeah! ONE Bar
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    super Geschmack & Geruch
    angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis
    hochwertige Eiweißquellen
    einzigartige Konsistenz
    Nachteile
    recht hoher Brennwert
    Eiweißgehalt könnte höher sein
    4.1
    Fazit
    Der Oh Yeah! ONE Bar ist bis auf einige wenige Abstriche ein nahezu perfekter Eiweißriegel. Er besteht zu einem Drittel aus Protein, schmeckt sehr gut, ist in vielen Geschmacksrichtung erhältlich und besitzt einen angemessenen Preis. Allerdings lässt sich sicher über die Verwendung einiger Zutaten streiten. Dafür ist er aufgrund des Zuckergehaltes von gerade einmal 1 g pro Stück bestens für Diäten und Low-Carb-Ernährungen geeignet.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.