Auf der Verpackung vieler Eiweißriegel findet man Verzehrempfehlungen des Herstellers, wie „nach dem Trainieren“, „vor dem Sport“ oder „während des Trainings“. Doch wann sollte man Proteinriegel wirklich essen? Vor dem Sport oder lieber danach?

In diesem Artikel möchte ich dir diesen Fragen beantworten und möglichst einfach erklären, wann der optimale Zeitpunkt ist, um einen Fitnessriegel mit erhöhten Proteingehalt zu verzehren.

 

Der PowerBar Protein Plus sollte nach Angaben des Herstellers nach dem Training gegessen werden.

Die kurze Antwort

Prinzipiell sollten Fitnessriegel mit erhöhtem Eiweißanteil nach dem Training verzehrt werden, da sich die Muskeln ab dann im anabolen Zustand befinden und zusätzliche Proteine für den Aufbau benötigen.

Unmittelbar vor bzw. während dem Sport hingegen sollten die Riegel nur in Ausnahmefällen gegessen werden, zum Beispiel wenn du wirklich riesigen Hunger hast oder ein sehr hartes Training ansteht, für das du sonst nicht genügend Energie hättest.

Weiterhin kommt es auf die Nährwerte sowie die Größe des jeweiligen Eiweißriegels an. Nach dem Training solltest du vor allem Riegel essen, die nicht zu viel Fett beinhalten (am besten weit unter 10%). Etwas Zucker hingegen stellt kein Problem dar, sondern kann sogar die Glykogenspeicher füllen.

Direkt vor bzw. im Training sollten hingegen keine zu großen / schweren Riegel gegessen werden. Diese würden zu schwer im Magen liegen.

 

Die lange Version

Diese Aussagen zum optimalen Einnahmezeitpunkt haben sich eventuell sehr pauschal angehört. Deshalb möchte ich dir nun etwas ausführlicher erklären, wann und warum du welche Art Eiweißriegel essen solltest bzw. nicht.

 

Vor dem Training

Im Optimalfall sollte man 1 bis 2 Stunden vor dem Training nichts mehr essen, da der Körper sonst während dem Sport zu sehr mit der Verdauung beschäftigt wäre. Hierbei fliest eine Menge Blut in den Bauch zu den Organen, sodass es den Muskeln nicht mehr zu Verfügung steht.

Aus dem Grund solltest du Fitnessriegel vor Trainingsbeginn auch nur mit einem zeitlichen Abstand von mindestens 30 Minuten zu dir nehmen. Somit kann dein Körper bereits mit der Verdauung beginnen.

Achte zudem darauf, dass der Riegel vor dem Training eher klein und recht leicht ist, damit er nicht zu schwer im Magen liegt. Ein Gewicht von Maximal 50 Gramm wäre hier optimal. Sollte der Protein Bar etwas mehr wiegen, ist das allerdings auch kein Problem.

 

Nach dem Sport

Die Zeit direkt nach dem Training ist optimal, um einen Eiweißriegel zu essen. Beim Kraftsport selbst werden die Muskeln nämlich geschwächt und müssen sich danach regenerieren, ehe sie wachsen. Das Protein aus den Riegeln unterstützt diese Regenerationsphase.

Die kurzkettigen Kohlenhydrate in Form von Zucker füllen zudem deine Glykogenspeicher, sodass du nicht mehr zu schwach und schlapp fühlst, sondern genügend Energie hast. Hat der Fitnessriegel allerdings zu viel Fett, dann kann dieser Effekt verringert werden.

 

Während  des Trainings nur in Ausnahmefällen

Beim Sport sollte immer viel getrunken werden, um den Flüssigkeitshaushalt intakt zu halten. Essen sollte man während dieser Zeit eher nichts. Wie schon unter dem Punkt „Vor dem Training“ beschrieben, würde sich der Körper sonst auf die Verdauung konzentrieren.

Diese Regel solltest du nur brechen, wenn dir eine sehr lange Trainingseinheit bevorsteht, die du ohne zusätzliche Energie nicht schaffen würdest oder falls du vor dem Sport sehr lange nichts gegessen hast und sonst nicht genügend Kraft aufbringen könntest.

Proteinriegel mit höherem Gewicht liegen schwerer im Magen als leichtere.

Fazit – Proteinrigel vor oder nach dem Sport?

Ich selbst würde Eiweißriegel prinzipiell immer nach dem Training essen, um mithilfe des Proteins den Muskelaufbau zu unterstützen. Nur wenn ich einige Stunden lang vor dem Sport nichts gegessen habe und mich leer fühle, würde ich spätestens 30 Minuten vor Trainingsbeginn einen Fitnessriegel zu mir nehmen.

Auf den Verzehr während des Trainings würde ich gänzlich verzichten, außer ich habe zuvor sehr lange nichts gegessen oder mache sehr lange Sport.

Dir hat dieser Ratgeber weitergeholfen? Dann würde es mich sehr freuen, wenn du ihn teilen würdest. 🙂


 

Mehr Wissenswertes zu Proteinriegeln

2 Gedanken zu „Sollte ich Proteinriegel vor oder nach dem Training essen?

  1. Niels S Antworten

    Ahh! Endlich einen hilfreichen Beitrag zu diesem Thema gefunden! Vielen lieben Dank! 🙂

    • Marcel Autor des BeitragsAntworten

      Gern geschehen! Falls du noch etwas zum optimalen Verzehr von Proteinriegeln wissen möchtest, dann frag mich einfach! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.