Grenade Carb Killa Go Nuts Bar Testbericht

Da immer mehr Sportler einen veganen Lifestyle leben, müssen sich auch die Supplementhersteller anpassen. So hat das britische Unternehmen Grenade nun einen veganen Proteinriegel mit Nuss-Basis auf den Markt gebracht. Bei ihm wird komplett auf künstliche Aromen verzichtet. Dank seines geringen Zuckergehalts ist der Riegel auch für eine Low Carb Ernährung geeignet.

Ob sich der Nuts Bar auch im Vergleich mit anderen nicht veganen Riegeln messen kann und wie das Gesamtergebnis ausfällt, werde ich dir mit diesem Test zeigen.

Grenade Carb Killa Go Nuts Bar Verpackung
Die Verpackung ist zum Teil durchsichtig und gibt einen kleinen Ausblick auf den Riegel.

Inhaltsstoffe

Da es sich hier um einen Nuss-Riegel handelt, sind Erdnüsse auch der Hauptbestandteil und an erster Stelle der Zutatenliste vertreten. Wünschenswert wäre es, an der ersten Stelle die Proteinmsichung wieder zu finden. Erst an 6. Stelle findet man Soja und Reisprotein. Bei diesen handelt es sich um weniger wertige Proteinquellen. Da es sich aber um einen veganen Riegel handelt, ist die Auswahl begrenzt und man hat die besten verfügbaren verwendet.

Beim Protein Bar wird optimaler Weise komplett auf künstliche Aromen verzichtet, was sich auch im Geschmack wieder spiegelt.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe:

Erdnüsse (21,6%), gesalzene Erdnüsse (18,5%) (Erdnüsse, Erdnussöl, Salz), Zichoriewurzelfasern (9,5%), lösliche pflanzliche Ballaststoffe, Glycerin, Sojaproteinisolat, Reisprotein, Mandelmehl, Sojaschrot Isolat, fettreduzierter Kakao, Tapiokastärke), Sonnenblumenöl, Schokoladentropfen (1,7%) (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator: Sojalecithin; natürliche Aromen), Maltodextrin, Emulgator: Akaziengummi, Salz, Kakaomasse, Fettreduzierter Kakao, natürliche Aromen (Sesam, Erdnuss).

 

Nährwerte

Die Nährwerte des Riegels sind aufgrund der enthaltenen Erdnüsse anders verteilt als gewöhnlich. Mit einem Fettanteil von 26% ist es wohl einer der höchsten aller getesteten Riegel. Jedoch handelt es sich dabei um gesunde Fettsäuren aus den Nüssen, welche wichtig für unseren Körper sind. Dafür erhöhen diese auch den Brennwert, welcher mit 179 kcal pro Riegel und 447 kcal auf 100 g sehr hoch ist.

Positiv hervorzuheben ist des Weiteren der Zuckergehalt von lediglich 5%, was ihn zu einem Low Carb Riegel macht. Ebenso sind 6,5 g Ballaststoffe pro Eiweißriegel enthalten, welche für die Verdauung wichtig sind. Etwas zu gering fällt leider der Proteinanteil aus, der mit 26% im unteren Mittelfeld liegt. Wünschenswert wäre hier ein Wert um die 50%.

 

 Pro Riegel (40 g)Pro 100 g
Brennwert744 kJ / 179 kcal 1860 kJ / 447 kcal
Fett10 g26 g
- davon gesättigte Fettsäuren2 g5 g
Kohlenhydrate9 g24 g
- davon Zucker2 g5 g
Eiweiß10 g26 g
Ballaststoffe6,5 g16 g
Salz0,53 g1,3 g

 

Makroverteilung des Grenade Carb Killa Go Nuts Bars  pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Direkt beim ersten Abbeißen fiel mir auf, dass der Riegel sehr klebrig in seiner Konsistenz ist. Somit hatte ich Probleme alles mit einmal zu verzehren, da die Masse auch anstrengend zu kauen war. Positiv hingegen habe ich die Nüsse an sich empfunden, da diese für ein angenehmen Biss gesorgt haben.

    Das Aroma gefällt mir sehr gut, da es nicht wie jeder normale Proteinriegel schmeckt. Wer Nüsse mag, macht hier nichts falsch. Jedoch hätte für meinen Geschmack etwas mehr Salz enthalten sein können, wenn man mit Salted Peanut wirbt. Der Nachgeschmack ist leicht nussig, was ich nicht als unangenehm empfand.

    Grenade Carb Killa Go Nuts Bar aufgeschnitten
    Man erkennt gut, dass komplette Erdnüsse in Verbindung mit Schokolade verarbeitet wurden.

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung des Grenade Carb Killa Go Nuts Bar’s* ist leicht durchsichtig gestaltet, wodurch man einen kleinen Einblick auf den Riegel bekommt. Weiterhin ist die Verpackung passend mit Nüssen und in den Grenade-typischen Farben gestaltet.

    Öffnet man die Verpackung, kommt einen sofort ein nussiger Geruch entgegen. Der Riegel an sich wirkt sehr ansprechend. Er besteht nicht wie die meisten Proteinriegel aus einer Masse, sondern man erkennt die einzelnen Bestandteile. Dabei handelt es sich um ganze Erdnüsse in Verbindung mit Schokoladenstückchen.

    Preis-Leistung

    Zum Zeitpunkt des Tests konnte ich einen Riegel aus dem Hause Grenade für 1,69€ erwerben, wodurch sich ein Preis von 4,73€ auf 100 g ergibt. Damit ist er einer der teureren Riegel, was sich aber durch seine hochwertigen Zutaten rechtfertigen lässt. Jedoch ergibt sich nur ein mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis, da er nicht in allen Kategorien komplett überzeugen konnte.

    Letzte Aktualisierung am 24.08.2019

    Weitere Riegel dieser Marke

    Grenade Carb Killa Go Nuts Bar
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    natürliche Zutaten
    natürliches Aroma
    Nachteile
    etwas zu teuer
    geringer Eiweißanteil
    4
    Fazit
    Wer einen veganen, natürlichen FItnessriegel sucht, welcher aus hochwertigen Zutaten besteht, sollte einmal einen Blick auf den Grenade Go Nuts Bar werfen. Dieser besteht aus echten Erdnüssen und schmeckt auch sehr natürlich, da auf künstliche Aromen verzichtet wird. Kleine Abstriche gibt es für den Proteinanteil, jedoch sprechen der Zucker- und Ballaststoffgehalt für ihn. Auch der Preis lässt sich rechtfertigen. Der Proteinriegel ist meiner Meinung nach einen Kauf wert.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.