Corny Protein Lower Carb Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Schoko“

Beim CORNY Protein Lower Carb handelt es sich um eine Variante des beliebten Müsliriegels mit weniger Kohlenhydraten und mehr Eiweiß. Laut der Firmenwebsite soll er „vollen Genuss bei 40 % weniger Kohlenhydraten als vergleichbare Müsli- & Cerealienriegel“ mit sich bringen.

Ob sich diese Aussage bewahrheitet, möchte ich in diesem Test untersuchen. Zudem werde ich prüfen, wie gut der Riegel im Vergleich zu klassischen Protein Bars abschneidet.

Corny Protein Lower Carb Verpackung
Das Design der Verpackung erinnert an die bekannten Corny Riegel.

Inhaltsstoffe

Die Liste der Inhaltsstoffe scheint auf den ersten Blick recht lang zu sein. Mehr als 25 einzelne Bestandteile lassen sich entdecken. Das ist suboptimal, genauso wie der Fakt, dass die beiden größten Bestandteile Oligofruktose sowie Milchschokolade sind.

Erst an dritter Stelle befindet sich die Eiweißquelle. In diesem Fall handelt es sich hierbei um Milchprotein-Reis-Crispies. Diese machen immerhin 22% des Riegels aus. Zudem bestehen sie größtenteils aus Milchproteinkonzentrat, das gut durch den Körper aufgenommen sowie verarbeitet wird.

Leider sind auch viele Zusatzstoffe, wie beispielswiese Lecithine oder Glycerin, enthalten. Das könnte noch etwas reduziert werden.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Schoko“:

Oligofruktose, Milchschokolade 24 % (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Magermilchpulver, Butterfett, Emulgator Lecithine (Sonnenblume)), kakaohaltige Milchprotein-Reis-Crispies 22 % (Milchproteinkonzentrat, Reismehl 9 %, fettarmes Kakaopulver), Vollkorngetreideflocken (Hafer- 5 %, Weizen- 3 %, Gersten- 3 %), Glukose-Fruktose-Sirup, Kokosfett, Honig, Milchproteinkonzentrat, Stabilisator Glycerin, kakaohaltige Vollkornweizen-Crispies 1 % (Weizenvollkornmehl 1 %, fettarmes Kakaopulver, Weizengluten, Vollmilchpulver), fettarmes Kakaopulver, natürliches Kakao-Aroma, Emulgator Lecithine (Sonnenblume), Salz.

 

Nährwerte

Die Nährwerte sehen tatsächlich besser aus als bei einem klassischen CORNY-Riegel. An einen richtig guten Proteinriegel kommen sie allerdings nicht heran.

Der Brennwert von gerade einmal  80 kcal pro Riegel erscheint im ersten Moment sehr gering. Jedoch wiegt ein Stück nur 21 g. Rechnet man das auf 100 g hoch, erhält man jedoch einen Wert von 381 kcal, was nicht gerade gering ist.

Wie versprochen, sind die Kohlenhydrate wirklich geringer als bei einem klassischen Müsliriegel. Hier sind gerade einmal 40% Kohlenhydrate enthalten, während es beim klassischen CORNY mit dem Geschmack Schokolade immerhin ca. 66% sind. Das sind in der Tat immerhin 40% weniger.

Der Proteinanteil ist mit 15 g auf 100 g zu gering. In dieser Kategorie finde ich Werte ab 30 g gut und ab 50 g wünschenswert. Dementsprechend groß ist hier das Verbesserungspotenzial.

 

 Pro Riegel (21 g)Pro 100 g
Brennwert333 kJ / 80 kcal1586 kJ / 381 kcal
Fett2,7 g12,9 g
- davon gesättigte Fettsäuren1,8 g8,6 g
Kohlenhydrate8,4 g40 g
- davon Zucker5,1 g24,3 g
Ballaststoffe4 g19 g
Eiweiß3,1 g14,8 g
Salz0,06 g0,29 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Schoko“.

 

Makroverteilung des Corny Protein Lower Carb pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Geschmacklich steht der Riegel einem klassischen Müsliriegel in nichts nach. Er besitzt ein angenehmes Schokoladen-Aroma und ist recht süß. Auch konnte ich keinen Eiweiß-Geschmack wahrnehmen, was sonst oftmals der Fall ist.

    Gleiches gilt für die Konsistenz. Auch hier erinnert CORNY Protein Lower Carb an den normalen Cerealienriegel des gleichen Herstellers. Dementsprechend knusprig sind die Kügelchen, sobald man sie kaut.

    Corny Protein Lower Carb aufgeschnitten
    Die Oberfläche des Riegels wirkt sehr natürlich und ist stark strukturiert.

    Geruch & Aussehen

    Die CORNY Protein Lower Carb Riegel kommen in einer klassischen Vierer-Packung von Corny daher. Auf der Rückseite befinden sich hier die wichtigsten Angaben zu den Nährwerten, Inhaltsstoffen etc. Die Protein Bars selbst befinden sich in einer länglichen Verpackung. Darauf befinden sich neben optischen Elementen lediglich ein CORNY-Schriftzug sowie die Geschmacksrichtung.

    Auch der Riegel sieht aus wie ein klassischer Müsliriegel. Optisch wurde hier nichts geändert. Doch das ist auch gar nicht notwendig.

    Einen Geruch konnte ich nur wahrnehmen, wenn ich mir den Riegel unmittelbar unter meine Nase gehalten habe. Er erinnert mich exakt an den Geruch eines klassischen CORNY-Riegels in der Geschmacksrichtung „dunkle Schokolade“.

    Preis-Leistung

    Gekauft habe ich eine Packung des CORNY Protein Lower Carb im Einzelhandel. Diese hat vier Riegel enthalten und 0,99€ bei einem Gewicht von insgesamt 84 g gekostet. Das ergibt einen besonders guten 100-g-Preis von 1,19€. Da allerdings einige der anderen Kriterien nur mittelmäßig ausfallen, würde ich das Preis-Leistungsverhältnis „lediglich“ gerade so als sehr gut einschätzen.

    Letzte Aktualisierung am 10.07.2020

    Corny Protein Lower Carb
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    guter Geschmack
    bessere Nährwerte als klassische Müsliriegel
    schnell verzehrt
    sehr günstiger Preis
    Nachteile
    hoher Brennwert und Zuckeranteil
    zu wenig Eiweiß
    etwas viele Zusatzstoffe
    3.5
    Fazit
    Wenn ich die Wahl zwischen einen klassischen Müsliriegel und dem CORNY Protein Lower Carb hätte, würde ich mich stets für letzteren entscheiden. Er besitzt zwar die so gute Nährwerte wie ein richtiger Eiweißriegel, ist aber immer noch besser als klassische Müsliriegel – und das bei gleichem Geschmack! Hinzu kommen ein sehr guter Preis, ein toller Geschmack und die Verwendung von hochwertigem Protein. Ich kann den Riegel somit weiterempfehlen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.