6Pak Nutrition Protein Wafer Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Chocolate“

Der 6Pak Nutrition Protein Wafer wird als knackiger, leckerer Waffelersatz ohne zusätzlichen Zucker beschrieben. Er soll Süßigkeiten durch eine proteinreiche, gesündere Variante ersetzen. Ob ihm das gelingt, werde ich im folgenden Testbericht untersuchen.

Außerdem werde ich ihn mit anderen Protein-Wafern vergleichen. Hierbei gehe ich auf die Inhaltsstoffe, die Nährwerte, das Aussehen, den Geschmack, die Konsistenz, den Geruch und das Preis-Leistungs-Verhältnis ein.

Die Verpackung des Protein Wafers enthält alle relevanten Informationen.

Inhaltsstoffe

Die Liste der Inhaltsstoffe ist beim 6Pak Nutrition Protein Wafer recht übersichtlich gehalten. Dennoch könnte auf einige Zutaten in Form von Zusatzstoffen verzichtet werden. So sind etwa Süßungsmittel und Emulgatoren enthalten.

Positiv ist jedoch zu erwähnen, dass die Eiweißquelle den größten Teil der Waffel ausmacht. Das sollte bei allen Protein Wafern so sein. Zudem wird hier hochwertiges Milcheiweiß verwendet. Dieses kann aufgrund seiner hohen Wertigkeit sehr gut durch den Körper aufgenommen und in Muskeln umgewandelt werden.

Im Nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Chocolate“:

Milchprotein (Casein, Molkenprotein Konzentrat), 27% dunkle Schokolade zuckerfrei (Kakao, Süßungsmittel: Maltitol; Kakaobutter, Emulgator: Soja-Lecithin, natürliches Vanillearoma), Palmfett, Weizenmehl, Niacin, Eisen, Thiamin, Riboflavin, Folsäure, Rapsöl, 2,8% Kakaopulver, Kokosnussöl, Eigelb, Salz, Süßungsmittel: Sucralose.

 

Nährwerte

Bei der Betrachtung der Nährwerte ist mir zunächst vor allem der hohe Brennwert aufgefallen. Protein Wafer besitzen zwar allgemein etwas mehr Kalorien als klassische Eiweißriegel, aber 512 kcal bzw. 2149 kJ pro 100 g sind sehr viel. Für eine Diät ist der 6PAK Protein Wafer entsprechend nur bedingt geeignet.
Der Brennwert lässt sich in erster Linie auf den Fettgehalt zurückführen, welcher mehr als ein Drittel des Wafers ausmacht. Da Fett eine hohe Kaloriendichte besitzt, sollte der Fettanteil eher bei 10% liegen.
Recht niedrig wiederum ist der Anteil an Kohlenhydraten. Diese machen gerade einmal 24 g auf 100 g bzw. 9,6 pro Riegel (40 g) aus. Zudem liegt der Zuckergehalt pro Waffel gerade einmal 0,6 % der Gesamtmasse aus.
Der Proteingehalt beträgt 30%. Für einen Proteinriegel wäre das nur Durschnitt. Dort sollte ein Wert von 50 g auf 100 g angestrebt werden. Für einen Wafer ist der Eiweißgehalt jedoch gut. Ballaststoffe sind 3,4 g auf 100 g enthalten. Sie sorgen für eine gesunde Verdauung.

 

 Pro Riegel (40 g)Pro 100 g
Brennwert860 kJ / 205 kcal2149 kJ / 512 kcal
Fett14 g35 g
- davon gesättigte Fettsäuren6,4 g13 g
Kohlenhydrate9,6 g24 g
- davon Zucker0,24 g0,6 g
Eiweiß12 g30 g
Ballaststoffe1,4 g3,4 g
Salz0,04 g0,11 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Chocolate“.

 

Makroverteilung des 6Pak Nutrition Protein Wafers pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Der Geschmack ist nicht besonders intensiv. Dennoch konnte er mich überzeugen. So schmeckt der Wafer leicht nach Schokolade und ist keinesfalls zu süß. Auch einen Nachgeschmack von Eiweiß oder ähnlichem konnte ich nicht wahrnehmen.
    Die Konsistenz ist typisch für einen Wafer-Riegel. So knackt der 6PAK Protein Wafer sehr angenehm beim Kauen. Mich hat lediglich gestört, dass der Schokoladenüberzug sehr klebrig ist und selbst bei Zimmertemperatur recht schnell schmilzt.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Vanilla
    • Strawberry
    Der 6Pak Nutrition Protein Wafer ähnelt vielen anderen Eiweiß-Waffeln.

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung ist gleichzeitig schlicht und ansprechend gehalten. Auf der Vorderseite finden sich so Informationen zum Proteingehalt und Gewicht sowie ein Bild vom Riegel wieder. Auf der Rückseite können Informationen zu den Nährwerten und Inhaltsstoffen gefunden werden. Diese sind in mehreren Sprachen, unter anderem Deutsch, abgedruckt.
    Der Protein Wafer an sich sieht aus wie die meisten anderen eiweißhaltigen Waffeln. So besitzt er eine quader-ähnliche Form und ist mit Schokolade umhüllt. Im Inneren befinden sich mehrere sich abwechselnde Schichten einer Schokoladen-Creme und dünner Waffeln.
    Einen Geruch konnte ich nur wahrnehmen, wenn ich sehr nah an den Riegel herangegangen bin. Dann konnte ich einen angenehmen Schoko-Geruch bemerken. Besonders intensiv war dieser jedoch nicht.

    Preis-Leistung

    Als ich mir den 6PAK Protein Wafer für diesen Test gekauft habe, musste ich 1,59€ pro Stück á 40 g zahlen. Dadurch ergibt sich ein 100-g-Preis von rund 3,98€, was recht hoch ist. Da der Wafer nur bedingt überzeugen konnte, würde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als „noch gut“ bewerten.

    Letzte Aktualisierung am 23.06.2021

    6Pak Nutrition Protein Wafer
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    angenehmer Geschmack
    tolle Konsistenz
    ansprechende Verpackung
    hochwertige Eiweißquellen
    Nachteile
    Proteingehalt könnte höher sein
    etwas teuer
    sehr hoher Brennwert
    Zusatzstoffe enthalten
    3.7
    Fazit
    Der 6PAK Protein Wafer konnte mich für einen Wafer recht gut überzeugen, obwohl ich selbst kein Fan von dieser Art des Proteinriegels bin. Für einen Wafer besitzt er einen guten Eiweißgehalt, der aus hochwertigen Proteinquellen gewonnen wird. Zudem hat mir persönlich der Geschmack gefallen. Für eine Diät kann ich den Riegel jedoch nicht empfehlen, da er einen sehr hohen Brennwert auf 100 g besitzt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.