QNT So Good! Protein Bar Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Choco-Caramel“

Auf der Webseite des Herstellers Qnt wird der So Good Bar als „Kohlenhydrat-Proteinriegel mit leckeren Geschmack“ beschrieben. Die Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen, trifft allerdings eher auf einen Energie-, als auf einen Eiweißriegel zu. Ob der Protein Bar dennoch mit anderen Konkurrenten mithalten kann und wie er sich in Punkten wie den Zutaten, den Nährwerten oder dem Geschmack schlägt, möchte ich in diesem Testbericht untersuchen. Weiterhin gehe ich auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ein und gebe ein abschließendes Fazit.

QNT So Good! Protein Bar Verpackung
Die Verpackung erinnert von der Farbgebung und dem Bild des Riegels an einen Mars-Riegel.

Inhaltsstoffe

Ein Erkennungsmerkmal eines guten Proteinriegels ist die Verwendung von wenigen aber hochwertigen Zutaten. Betrachtet man sich die Zutatenliste des Qnt Bars, so fällt diese normal lang aus. Dennoch verbergen sich unter den Zutaten einige Zusatzstoffe wie Glycerin oder das Verdickungsmittel E464

Die Eiweißquelle findet sich leider erst an zweiter Stelle der Liste wieder und macht somit nur den zweitgrößten Anteil nach der Milchschokolade aus. Als Proteinquelle wurde hier hochwertiges Molkenproteinkonzentrat verwendet, welches durch den Körper gut aufgenommen werden kann.

Im Nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Choco-Caramel“:

Milchschokolade 25% (Zucker, KakaobutterVollmilchpulver, Kakaomasse, Süssmolkenpulver (Milch), Emulgator: E322 (Soja), Aroma), Molkenproteinkonzentrat (Milch), Glukosesirup, Fruktose-Sirup, Erdnuss-Chips 8,3%, Gelatine, Karamel Flocken 4,4%, Glycerin, Kokosöl, Emulgator: E322 (Soja), Sahnepulver, Verdickungsmittel E464, Aroma. Enthält: ErdnüsseSojaMilch. Kann Spuren enthalten von: Gluten, Hühnerei-Protein und Nüssen.

 

Nährwerte

Die Nährwerte eines Riegels sind ausschlaggebend für seine Eignung. Ein guter Proteinriegel sollte zur Hälfte aus Proteinen bestehen und möglichst gänzlich auf Zucker und Kohlenhydrate verzichten. Wirft man einen Blick auf die Nährwerte des So Good Bars so fällt auf, dass dieser pro Riegel 21,4 g Zucker (35,7 g pro 100 g) enthält. Damit handelt es sich wohl um einen der größten Zuckeranteil aller von mir getesteten Produkte.

Der Proteinanteil liegt mit 18 g je 60 g Riegel bzw 30 g je 100 g im mittleren Bereich. Der Brennwert von 268 kcal bzw 447 kcal pro 100 g ist recht hoch, wodurch sich der Fitnessriegel auf Grund der Nährwertverteilung nicht für eien Diät eignet. Viel mehr handelt es sich um einen Energiriegel, welcher den Körper schnell Energie in Form von Kohlenhydraten liefern soll.

 

 Pro Riegel (60 g)Pro 100 g
Brennwert1125 kJ / 268 kcal1875 kJ / 447 kcal
Fett11,2 g18,6 g
- davon gesättigte Fettsäuren5,6 g9,4 g
Kohlenhydrate24,6 g41 g
- davon Zucker21,4 g35,7 g
Eiweiß18 g30 g
Salz0,047 g0,078 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Choco-Caramel“.

 

Makroverteilung des QNT So Good! Protein Bar pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Das Aroma des QNT So Good konnte mich im aktuellen Test nicht überzeugen. Der Geschmack erinnert stark an einen Proteinriegel, da ein kräftiger Eiweißgeschmack erkennbar ist. Dieser ist zudem sehr süß und wirkt künstlich. Einen ganzen Riegel mit einmal zu essen, ist dadurch sehr unangenehm. Ein Schokoladengeschmack war dennoch vorhanden und in Verbindung mit den beigefügten Nüssen sehr angenehm,. Jedoch überwiegt der künstliche Geschmack nach Eiweiß.

    Bei der Konsistenz hingegen kann ich nichts bemängeln. Der Riegel ist angenehm locker und nicht klebrig. Somit bleibt beim Verzehr nichts zwischen den Zähnen hängen. Die Nüsse sorgen zudem beim Kauen für ein angenehmes Gefühl.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Caramel
    • Coconut
    QNT So Good! Protein Bar aufgeschnitten
    Das Bild der Verpackung stimmt leider nicht mit dem echten Riegel überein.

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung des Riegels mit dem abgedruckten Bild erinnern stark an den Süßigkeiten Riegel Mars. Auch die Farbgebung lässt deutliche Gemeinsamkeiten mit der Süßigkeit erkennen. Die Schrift auf der Verpackung ist für mich leider nicht lesbar, da sie weder in Deutsch noch in Englisch vorhanden ist. Zudem ist die Rückseite sehr unübersichtlich und überfüllt.

    Der Bar selber sieht sehr appetitlich aus. Er wirkt sehr natürlich und bereits von Außen lassen sich einzelne Nüsse erkennen. Von Innen allerdings sieht der Riegel nicht aus wie auf dem Bild. Die auf dem Bild erkennbaren zwei Schichten gibt es in Wirklichkeit nicht. Es ist lediglich eine einheitliche Masse zu erkennen und keine darüber liegende Karamellschicht. Einen Geruch konnte ich auch aus kürzester Distanz nicht wahrnehmen.

    Preis-Leistung

    Um einen QNT So Good! Protein Bar zu erwerben, musste ich zum Zeitpunkt des Tests 2,29€ bezahlen. Umgerechnet auf 100 g ergibt dies ein Preis von 3,82€. Dies ist gerade noch so die Grenze zur höheren Preisklasse. Somit misst sich der Riegel mit Konkurrenten aus dem mittleren Preisfeld. Da er allerdings nicht in allen Kategorien überzeugen konnte, fällt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis nur durchschnittlich aus.

    Letzte Aktualisierung am 28.08.2021

    Weitere Riegel dieser Marke

    QNT So Good! Protein Bar
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    hochwertige Proteinquelle
    ansprechende Optik
    gute Konsistenz durch beigefügte Nüsse
    Nachteile
    sehr süß
    etwas geringer Proteinanteil
    sehr hoher Zuckeranteil
    3.5
    Fazit
    Der auffälligste Punkt des QNT So Good! Protein Bats ist ganz klar der hohe Zuckeranteil, weshalb sich dieser nicht für eine Diät-Phase eignet. Der Geschmack und die Optik hingegen sind gut und erinnern an einen Mars Riegel. Wer einen geschmacklich interessanten Bar sucht, sollte diesen also einmal probieren. Doch Vorsicht: Nur wer sehr süße Lebensmittel mag, wird hier glücklich.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.