PhD Smart Bar Plant Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Choc Toffee Popcorn

Um auch für vegan Lebende Sportler passende Produkte liefern zu können, bieten immer mehr Hersteller Fitnessprodukte an, welche komplett auf tierische Zutaten verzichten. Oftmals verfügen vegane Fitnessriegel über deutlich bessere Zutaten im Vergleich zu klassischen Riegeln. In diesem Testbericht möchte ich dir den Smart Bar Plant der Firma PhD Nutrition genauestens vorstellen. Dabei lasse ich verschiedene Aspekte, wie die Zutaten, Nährwerte, Geschmack, die Optik, aber auch das Preis-Leistungs-Verhältnis, in meinen Test einfließen. Für einen genauen Überblick gebe ich zum Ende noch ein kleines Fazit.

PhD Smart Bar Plant Verpackung
Passend zur Geschmacksrichtung ändert sich das Design der Verpackung

Inhaltsstoffe

Wie es der Name Smart Bar Plant bereits erahnen lässt, finden sich auf der Liste der Inhaltsstoffe lediglich pflanzliche Zutaten wieder. Dadurch wird eine hohe Qualität erzielt und der Riegel auch für Veganer attraktiv. Ebenfalls wird dadurch auf künstliche Süßungsmittel und Konservierungsstoffe verzichtet, was sehr positiv zu Werten ist. 

An zweiter Stelle der Zutatenliste findet sich Erbsenprotein Isolat wieder. Weiter hinten erscheint ebenfalls Sojaprotein Isolat. Bei Sojaprotein handelt es sich um die wertigste pflanzliche Proteinquelle für unseren Körper. Leider macht diese nur einen geringeren Anteil an der Gesamtmasse aus.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Choc Toffee Popcorn„:

Chicorée Wurzelfaser, Erbsenprotein Isolat, 11% Soja Crispies (Sojaprotein Isolat, Tapioca), Mandeln, 10% milchfreie Schokolade (Kakaobutter, Sojamehl, Süßstoff: Xylit, Kakaomasse, Emulgator: Sonnenblumenlecithin, natürliches Vanillearoma), Emulgator: Sonnenblumenlecithin, Kokosnussöl, 2% Popcorn aus Mais, Feuchthaltemittel: pflanzliches Glycerin aus Rapssamen, natürliches Aroma, Grüntee Extrakt, Süßungsmittel: Steviol Glykoside.

 

Nährwerte

Neben den Zutaten müssen ebenso die daraus resultierenden Nährwerte überzeugen. Der Brennwert des PhD Riegels fällt für einen Proteinriegel ungewöhnlich hoch aus. Mit 404 kcal auf 100 g (259 kcal je Riegel) gehört er zu den energiereichsten auf dem Markt. Eine Ursache dafür ist der Fettgehalt von 20% beziehungsweise 13 g je Riegel, welcher deutlich über dem Durchschnitt liegt. 

Die Kohlenhydrate wiederum fallen recht gering aus und beinhalten lediglich 2,4 g Netcarbs je Riegel (3,7 g pro 100 g). Der Proteingehalt liegt mit 33% im unteren Bereich und genügt nicht um den Körper ausreichend mit Eiweißen zu versorgen. Ein Wert um die 50% ist hier wünschenswert. Um die Verdauung positiv zu beeinflussen werden einem Smart Bar Plant 14 g Ballaststoffe beigefügt.

 

 Pro Riegel (64 g)Pro 100 g
Brennwert1076 kJ / 259 kcal1682 kJ / 404 kcal
Fett13 g20 g
- davon gesättigte Fettsäuren5,7 g8,9 g
Kohlenhydrate7,6 g12 g
- davon Zucker2,4 g3,7 g
Eiweiß21 g33 g
Ballaststoffe14 g23 g
Salz0,48 g0,75 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Choc Toffee Popcorn„.

 

Makroverteilung des PhD Smart Bar Plant pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Geschmacklich kann mich der PhD Smart Bar Plant leider garnicht überzeugen. Auch wenn der Geruch stark an die Geschmacksrichtung Choc Toffee Popcorn erinnert, lässt das Aroma diese garnicht erkennen. Wonach er genau schmeckt, kann ich nicht beschreiben, da ich keinen ähnlichen Geschmack kenne. Der Nachgeschmack der zurückbleibt, war für mich ebenfalls sehr unangenehm.

    Die Konsistenz des Riegels wirkt ebenfalls sehr eigenartig. Sie ist sehr trocken und locker, wobei sie wie erdig wirkt. Dementsprechend musste ich beim Verzehren ein Glas Wasser dazu trinken, da mein Mund sehr schnell austrocknete. Letztendlich kann der PhD Smart Bar Plant geschmacklich wie viele andere vegane Fitnessriegel leider nicht mit klassischen Proteinriegeln mithalten.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Choc Coconut & Cashew
    • Choc Peanut Caramel
    • Dark Choc Brownie
    PhD Smart Bar Plant Aufgeschnitten
    Äußerlich wirkt der Smart Bar wie ein einfacher Schokoriegel.

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung des PhD Smart Bar Plant wirkt optisch sehr interessant. Dies liegt zum einen an der Gestaltung passend zur Geschmacksrichtung aber auch generell dem Design der Marke PhD. Auf der Rückseite findet man eine ausführliche Zutatenliste sowie eine Nährwerttabelle wieder. Leider ist beides jedoch nur in englischer Sprache verfasst.

    Beim Öffnen der Verpackung kam mir direkt ein starker Geruch nach Popcorn entgegen, wie es die Geschmacksrichtung verspricht. Der Protein Bar an sich wirkte hingegen recht unscheinbar und erinnerte an einen einfachen Schokoriegel. Von Innen erkennt man in der hellen Masse einzelne dunkle Cirspies.

    Preis-Leistung

    Um einen Smart Bar Plant der Marke PhD zu erwerben, musste ich zum Zeitpunkt des Testberichts 2,39€ bezahlen. Auf 100 g gerechnet ergibt sich damit ein Preis von 3,73€, was sehr gering ist. Er liegt somit im unteren Mittelfeld aller Fitnessriegel. Somit ergibt sich trotz eher durchwachsener Ergebnisse in den anderen Kategorien ein immerhin mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Letzte Aktualisierung am 30.01.2021

    PhD Smart Bar Plant
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    geringer Zuckeranteil
    natürliche Zutaten
    sehr günstig
    Nachteile
    sehr schlechter Geschmack
    etwas geringer Proteinanteil
    3.5
    Fazit
    Der PhD Smart Bar Plant ist ein veganer Proteinriegel, welcher vorallem durch seine natürlichen Zutaten und guten Nährwerte überzeugen kann. Geschmacklich hingegen kann er - wie die meisten pflanzlichen Proteinriegel - leider nicht mit den klassischen Varianten mithalten. Durch den jedoch sehr günstigen Preis, lohnt sich dennoch ein Blick auf den Riegel. Dies gilt auch für Sportler, welche sich in einer Diät-Phase befinden, da der Riegel einen sehr geringen Zuckeranteil aufweist.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.