MYPROTEIN Oat Bakes Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Schokoladen Chip“

Die Oat Bakes sind eines von vielen Supplements der Marke MYPROTEIN. Bei den Riegeln handelt es sich um sogenannte Protein-Flapjacks. Diese sind eine Mischung aus Müslieriegel und Protein Bar. Ob die MYPROTEIN Oat Bakes dennoch mit „richtigen“ Eiweißriegeln mithalten können, wie sie schmecken, was in ihnen enthalten ist und viele mehr mächte ich dir im nachfolgenden Testbericht darstellen.

Das Bild auf der Verpackung gibt einen ersten Eindruck über den Riegel.

Inhaltsstoffe

An erster Stelle der Inhaltsstoffe befinden sich Haferflocken, was typisch für einen Flapjack ist. Allerdings wäre bei einem Proteinriegel wünschenswert, wenn das Eiweiß an erster Stelle steht und somit den größten Teil des Riegels ausmacht.
Positiv ist jedoch hervorzuheben, dass hochwertiges Milchprotein verwendet wird. Diese besitzt eine hohe biologische Wertigkeit und kann dementsprechend gut durch den Körper genutzt werden. Als weitere Proteinquelle wird weniger wertiges Weizenprotein verwendet.
Auf der anderen Seite gibt es einige negative Aspekte. So bestehen die MYPROTEIN Oat Bakes aus vielen verschiedenen Zutaten, was nicht unbedingt für dessen Qualität steht. Zudem werden zahlreiche Zusatzstoffe, wie etwa Palmöl, Sucralose oder Soja-Lecithin verwendet, was ebenso nicht optimal ist.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Schokoladen Chip“:

Hafer (22%) (Jumbo Hafer, geröstet Hafer ( Hafer , Honig, Palmöl)), Milch Protein, Süßstoff (Maltit), pflanzliches Glyzerin, hydrolysiert Weizen Protein, ohne Zusatz von Zucker-Schokoladenaroma (7%) (Süßstoffe (lsomalt, Sucralose), Palmöl, fettreduziertes Kakaopulver, Emulgator ( Soja Lezithin), Aroma), ohne Zusatz von Zucker-Schokoladenstückchenn (7%) (Süßstoff (Maltitol), Kakaomasse, Emulgator ( Soja Lezithin), Aroma), Olivenöl, Dattelsirup, Aroma.

 

Nährwerte

Die Nährwerte der Oat Bakes erscheinen nicht nur auf den ersten Blick sehr gut, sondern können in verschiedenen Bereichen überzeugen. So ist der Brennwert von 352 kcal auf 100 g bzw. 264 kcal pro Riegel (75 g) wirklich gut für einen Flapjack. Das liegt vermutlich auch am moderaten Fettanteil von gerade einmal rund 12%.
Weiterhin ist der Kohlenhydratanteil jedoch recht hoch. Das liegt unter anderem an den enthaltenen Haferflocken. Dafür besteht ein Riegel gerade einmal zu 5% aus Zucker. Der Eiweißgehalt von 24 g auf 100 g ist sehr gut für einen Flapjack. Im Vergleich zu klassischen Proteinriegeln ist dieser Wert jedoch sehr gering. Ballaststoffe liegen mit 2,3 g pro Riegel ebenfalls eher in einen geringeren Bereich und sind nahezu vernachlässigbar.

 

 Pro Riegel (75 g)Pro 100 g
Brennwert1103 kJ / 264 kcal1471 kJ / 352 kcal
Fett 9 g12 g
- davon gesättigte Fettsäuren3,6 g4,8 g
Kohlenhydrate34 g45 g
- davon Zucker3,8 g5 g
- davon Ballaststoffe2,3 g3 g
Eiweiß18 g24 g
Salz 0,53 g0,7 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Schokoladen Chip“.

 

Makroverteilung des MYPROTEIN Oat Bakes pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Ich muss ehrlich sagen, dass mir persönlich der Geschmack der Oat Bakes nicht unbedingt zusagt. Das Aroma ist zwar nicht zu süß oder anderweitig unangenehm. Mir schmeckt der Riegel einfach bei weitem nicht so gut wie andere Flapjacks oder Proteinrigel. Das liegt vermutlich an dem deutlich wahrnehmbaren Nachgeschmack.
    Die Konsistenz ist untypisch für einen Müsliriegel. So ist der Flapjack nicht wirklich knusprig, sondern eher weich. Hierdurch lässt er sich angenehm und zügig verzehren.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Weiße Schokolade und Beeren
    Der Riegel wirkt auf Grund seiner Beschaffenheit sehr natürlich.

    Geruch & Aussehen

    Der Geruch des Proteinriegels ist recht intensiv und erinnert mich an eine Mischung aus gerösteten Haferflocken sowie Schokolade. Zudem ist ein süßlicher Geruch wahrnehmbar. Mir persönlich hat der Duft dementsprechend sehr gut gefallen.
    Das Aussehen der Oat Bakes ist sehr ansprechend. Dies gilt sowohl für die Verpackung als auch für den Riegel selbst. Die Verpackung passt farblich sehr gut zu einem Oat Bar, der jeweiligen Geschmacksrichtung und der Marke MYPROTEIN.
    Auf der Vorderseite befinden sich Informationen zur Geschmacksrichtung sowie dem Zuckergehalt und Proteinanteil. Zudem ist hier ein Bild des Riegels zu sehen. Der Rückseite können die wichtigsten Informationen zu den Inhaltsstoffen und Nährwerten entnommen werden.
    Die Oat Bakes selbst sehen aus wie klassische Flapjacks oder Müsliriegel. Je nach Geschmacksrichtung sind Schokostückchen oder Früchte in der Masse aus Haferflocken enthalten. Zudem ist die Unterseite mit Schokolade bedeckt, was sehr ansprechend wirkt.

    Preis-Leistung

    Ich habe für ein 12er-Set des Riegels 15,74€ bezahlt. Als ich diesen Testbericht geschrieben habe, kosteten 12 MYPROTEIN Oat Bakes 17,49€. Da es immer wieder Rabattaktionen bei MYPROTEIN gibt, wirst du sicher einen ähnlichen Preis wie ich zahlen können.
    Deshalb gehe ich bei meiner Berechnung von 16€ pro 12 Riegel aus. Das ergibt einen Preis von 1,33€ pro Flapjack bzw. 1,78€ auf 100 g. Damit sind die Oat Bakes in einem sehr niedrigen Preisbereich anzusiedeln. Dementsprechend würde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als „Sehr gut“ bewerten, auch wenn mir persönlich der Geschmack nicht allzu sehr zusagt.

    Weitere Riegel dieser Marke

    MYPROTEIN Oat Bakes
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    sehr geringer Preis
    angenehm weiche Konsistenz
    geringer Brennwert
    wenig enthaltener Zucker
    ansprechendes Äußeres
    Nachteile
    sehr viele verschiedene Zutaten
    recht geringer Eiweißgehalt
    gewöhnungsbedürftiger Geschmack
    3.7
    Fazit
    Wer einen guten und günstigen Protein-Flapjack sucht, sollte sich einmal die Oat Bakes von MYPROTEIN ansehen. Auch wenn mir persönlich der Geschmack nicht zugesagt hat, kann ich den Riegel weiterempfehlen. Schließlich besitzt jeder Mensch einen anderen Geschmack und hat ganz persönliche Vorzüge. Zudem konnte mich der Riegel in anderen Aspekten, wie der angenehmen Konsistenz, dem geringen Zuckergehalt und den moderatem Brennwert, überzeugen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.