Barebells Core Protein Bar Testbericht

Getestete Geschmacksrichtung: „Brownie“

Die schwedische Firma Barebells ist bekannt für Nahrungsergänzungsmittel und Fitnessprodukte mit einem speziellen Augenmerk auf einen außergewöhnlichen Geschmack. Somit wird auch der Barebells Core Protein Bar im Internet als Geschmacksexplosion beworben. In diesem Testbericht möchte ich mich dem Riegel widmen und untersuchen, ob er nicht nur mit einem guten Geschmack, sondern auch in entscheidenden Punkten, wie den Nährwerten, überzeugen kann. Weiterhin lasse ich Aspekte wie die Zutaten, die Optik und das Preis-Leistungs-Verhältnis in meinen Test einfließen. Zu guter Letzt gebe ich dir ein abschließendes Fazit zu dem Riegel.

Barebells Core Protein Bar Verpackung
Die Verpackung des Riegels ähnelt den anderen der marke Barebells.

Inhaltsstoffe

Bereits auf dem ersten Blick wird deutlich, dass die Zutatenliste mit lediglich 16 Bestandteilen recht kurz ausfällt. Dabei ist eine kurze Zutatenliste oftmals ein Zeichen von guter Qualität. Auch hier zeigt sich, dass sich ausgenommen des Palmfetts und Süßungsmittels Maltit lediglich hochwertige Zutaten wieder finden. 

An erster Stelle der Liste erscheint zudem positiver Weise die Proteinquelle. Dabei handelt es sich um Milchprotein, welches die wertigste aller tierischen Proteine darstellt und somit unseren Körper optimal mit Eiweiß versorgen kann. Zudem sorgen Kollagenpeptide für eine verbesserte Regeneration der Knorpel und Gelenke.

Im nachfolgenden bekommst du einen genauen Überblick über die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung „Brownie“:

Milchprotein, Feuchthaltemittel (Glycerin), Süßstoffe (Maltit), Isomalto, Oligosaccharide, Kollagenpeptide, Kakaobutter, Milchpulver, Wasser, Kakaobruch, Kakaomasse, Palmfett, Kakaopulver, Aroma, Emulgator (Sojalecithin), Säuerungsmittel (Natriumhydroxid, Süßstoffe (Sucralose).

 

Nährwerte

Auch wenn das Hauptkaufargument des Core Protein Bars sein Geschmack ist, müssen die Nährwerte den Anforderungen eines Sportlers gerecht werden. Der Brennwert des Barebells liegt mit 132 kcal beziehungsweise 377 pro 100 g im Durchschnitt. Gleiches gilt für den Fettanteil von 17% der Gesamtmasse.

Die Menge der Kohlenhydrate erscheint mit 10 g je Riegel (29 g pro 100 g) zwar recht hoch, muss aber unter Berücksichtigung des Zuckergehalts betrachtet werden. Der Zuckergehalt liegt nämlich nur bei 0,9 g pro Riegel (2,7 g pro 100 g). Die restlichen Kohlenhydrate machen mehrwertige Alkohole aus, welche für den Körper allerdings nicht verwertet werden können. Somit besitzt ein Riegel nur 0,9 g Netcarbs. Dadurch eignet er sich optimal für eine Diätphase. Lediglich der Proteingehalt von 33% könnte etwas höher sein. Optimal sind hier Werte um die 50%.

 

 Pro Riegel (35 g)Pro 100 g
Brennwert551 kJ / 132 kcal1573 kJ / 377 kcal
Fett5,9 g17 g
- davon gesättigte Fettsäuren3 g8,6 g
Kohlenhydrate10 g29 g
- davon Zucker0,9 g2,7 g
Eiweiß12 g33 g
Ballaststoffe2,6 g7,5 g
Salz0,09 g0,27 g

Die Werte in dieser Tabelle beziehen sich auf die Geschmacksrichtung „Brownie“.

 

Makroverteilung des Barebells Core Protein Bar pro 100 g

 

     

    Geschmack & Konsistenz

    Das Aroma des Core Protein Bars konnte mich vom ersten Bissen an komplett überzeugen. Wie erhofft schmeckt man ein starkes Schokoladenaroma, welches sehr natürlich wirkt. Er ist dazu überhaupt nicht süß und schmeckt sehr kräftig. Einen Eiweißgeschmack wies der Barebells Riegel nicht auf und der Nachgeschmack nach dem Verzehr war sehr angenehm.

    Die Konsistenz liegt auf gleichem Level wie das Aroma. Durch die Kombination einer festeren Masse, einer weicheren Masse in der Mitte und knusprigen Stückchen in der Glasur entsteht ein sehr leckeres Geschmackserlebnis, weshalb man mag den Riegel am liebsten direkt komplett aufessen möchte. Weiterhin viel positiv auf, dass nichts zwischen den Zähnen hängen blieb und der Riegel überhaupt nicht klebte.

     

    Weitere Geschmacksrichtungen

    • Banana
    • Peanut Butter
    Barebells Core Protein Bar Aufgeschnitten
    Im Inneren lässt sich eine dünne Karamellschicht erkennen.

    Geruch & Aussehen

    Die Verpackung des Barebells Core Protein Bars ist sehr einfach aber passend zur Philosophie des Herstellers gestaltet. Auf der Vorderseite bekommt man wie bei den meisten Riegeln erste Informationen geliefert, welche auf der Rückseite genauer ausgeführt werden. So findet man hinten eine Nährwerttabelle sowie eine ausführliche Zutatenliste mit Allergiehinweisen. Leider sind sämtliche Informationen nur in Schwedisch und zum Teil in Englisch ausgefertigt.

    Der Bar an sich kommt, wie es die Verpackung schon erwarten ließ, sehr klein daher. Er wirkt dennoch sehr anschaulich und natürlich. Man erkennt direkt einzelne Crispies, welche unter eine Schokoladenglasur gehüllt wurden. Im Inneren zeigt sich eine feste und eine weichere Masse ganz in der Mitte. Die innere weiche Masse erinnert dabei an Karamell.

    Preis-Leistung

    Als ich den Barebells Core Protein Bar getestet habe, konnte ich einen Riegel in der Geschmacksrichtung Brownie für 2,49 erwerben. Durch das geringe Gewicht ergibt sich umgerechnet ein Preis von ganzen 6,23€ pro 100 g. Damit zählt er zu den teuersten Riegeln auf dem Markt. In der Regel liegen die 100 g Preise guter Fitnessriegel bei 4€. Somit ergibt sich trotz guter Ergebnisse in den anderen Kategorien lediglich ein mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Um den Riegel etwas günstiger zu bekommen, empfehle ich dir den Kauf einer Box oder das Abwarten auf ein Angebot.

    Weitere Riegel dieser Marke

    Letzte Aktualisierung am 30.01.2021

    Barebells Core Protein Bar
    Inhaltsstoffe
    Nährwerte
    Geschmack & Konsistenz
    Geruch & Aussehen
    Preis-Leistung
    Besucherbewertung0 Abstimmungen0
    Vorteile
    guter natürlicher Geschmack
    geringer Zuckeranteil
    ansprechende Optik
    Nachteile
    geringer Proteinanteil
    sehr teuer
    3.8
    Fazit
    Der Barebells Core Protein Bar ist ein wirklich solider Proteinriegel, welcher sich optimal für den Muskelaufbau - auch während einer Low-Carb-Diät - eignet. Er überzeugt durch hochwertige Zutaten, die zu guten Nährwerten führen. Ebenfalls kann er mit einem angenehmen Geschmack und einer ansprechenden Optik punkten. Das Problem des Riegels ist jedoch sein Preis,. Dieser liegt deutlich über den von anderen Fitnessriegeln. Wer jedoch die Chance hat den Barebells Core Protein Bar vergünstigt oder in einer Box zu erwerben, sollte die Gelegenheit nutzen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.